" Alles, was dir Probleme bereitet, alles was dich irritiert, das ist dein Lehrer"


Dein innerer Lehrer, deine innere Stimme, dein höheres Selbst.


Oft zeigt sich dein innerer Lehrer als subtiles Gefühl z.B. in Form von Wut, Traurigkeit, Angst oder du fühlst Übelkeit und Beklemmung im Körper. Er zeigt sich in Situationen, wo du nicht zu deinem höchsten Wohl handelst. Du zu streng mit dir bist, deine Grenzen nicht wahrst oder dich vielleicht anpasst, weil du befürchtest sonst ausgeschlossen zu werden.

Dein innerer Lehrer ist da, um dich zu unterstützen. Er zeigt dir, durch Emotionen und körperlichen Symptomen, wo du vielleicht deine Gedanken, dein Verhalten und deine Reaktionen nochmal überdenken könntest. Wenn wir im Bewusstsein sind, dass es einen inneren Lehrer gibt, ihm Aufmerksamkeit schenken und ihn, also uns, ernst nehmen, haben wir die Chance immer mehr zu unserem wahren Kern und in unser volles Potential zu kommen.

Nimm dir in Momenten, wo sich eine starke Emotion oder körperliche Reaktion zeigt, kurz Zeit. Geh in die Stille und beobachte was kommt, was du brauchst, wo du gerade gegen deinen Impuls gehandelt hast.

Vertraue auf deine innere Stimme. Vertrau darauf, dass du am besten weißt, was gut für dich ist.